Sie sind hier: Aktuelles » 

Neues Fahrzeug für den DRK-Ortsverein Aidlingen

Neues Einsatzfahrzeug hilft dem Aidlinger DRK beim Transport von Mannschaft und Material.

(v.l.n.r.) 1.Vorsitzender des DRK Ortsverein Aidlingen, Wolfgang Flender mit den anwesenden Sponsoren Eberhard Keysers (Stiftung der Raiffeisenbank Aidlingen), Helmut Jauß (Bäckerei Jauß), Frank Staiger (Staiger Fahrzeug-und Karosseriebau GmbH)

Seit dem vergangenen Samstag, 23.11.2013, freut sich der DRK Ortsverein Aidlingen über Verstärkung in seinem Fuhrpark. An diesem Tag wurde offiziell und mit einer kleinen Feier das neue Fahrzeug für den Mannschaft- und Materialtransport eingeweiht.

Dies nahm der Ortsverein zum Anlass den Sponsoren, ohne die eine solche Anschaffung erst gar nicht möglich gewesen wäre, zu danken. Wolfgang Flender, 1. Vorsitzender des DRK Ortsverein Aidlingen, dankte den anwesenden Spendern für ihre großzügige Unterstützung und gab den Gästen einen Überblick über das umfangreiche Aufgabengebiet, in welchem das neue Fahrzeug in Zukunft gute Dienste leisten soll. Was bis dato mit einem Anhänger, welcher schon älter ist als ein Großteil der Bereitschaftsmitglieder und einem 15 Jahre alten Fahrzeug, transportiert wurde, wird nun in Zukunft mit zum Fahrzeug passenden Roll-Containern zum Einsatzort transportiert werden, welche jetzt nach und nach angeschafft werden. Somit kann der DRK Ortsverein Aidlingen mit diesem modularen System noch präziser auf die Notfallsituationen reagieren und die optimalen Gerätschaften zum Einsatzort bringen. Was zur Folge hat, dass wertvolle Zeit bei der Vorbereitung eines Einsatzes und die Abläufe während einem Einsatz weiter verkürzt werden können und die freie Zeit dem eigentlichen Zweck, der Menschenrettung bzw. Behandlung zugutekommt.

Daniel Steiner, stellvertretender Bereitschaftsleiter, stellte vor Ort das neue Fahrzeug vor. Dies war für die Sponsoren, von denen einige auch direkt an der Herstellung des Fahrzeugs beteiligt waren, eine interessante Vorstellung, da bisher keiner das Fahrzeug im endgültigen Zustand gesehen hatte.

Im Anschluss an die Vorstellung wurden alle Anwesenden zu einem Umtrunk sowie kleine Häppchen eingeladen. Mit zahlreichen Diskussionen zum neuen Fahrzeug und weiteren Themen klang der Abend im extra dafür hergerichteten Domizil des Ortsvereins aus.

Zum Gelingen dieses seit gut 1 Jahr geplanten Vorhabens haben viele Personen und Unternehmen beigetragen, die an dieser Stelle nicht ungenannt bleiben dürfen: Stiftung der Raiffeisenbank Aidlingen, Daimler AG, Anwaltskanzlei Sven Heuchel, Glaserei Wolfgang Gastel, Metzgerei Walter Zweygart, MDS Garten & Haus, Schreinerei Künstner, Waldhorn Aidlingen, Wohlfahrt Raumausstattung, Dorfgemeinschaft Lehenweiler, Bäckerei Jauß.

Dank dieser Spender, einiger ungenannter Personen und Unternehmen sowie viele Einzelspender im Rahmen unser jährlichen Spendenaktion ist der DRK Ortsverein Aidlingen in der Lage noch effektiver und besser seinen Aufgaben nachzukommen.

 

 

23. November 2013 20:50 Uhr. Alter: 6 Jahre