Sie sind hier: Aktuelles » 

Langer Einsatz für den Ortsverein Aidlingen bei Verkehrsunfall mit Müllwagen

Die Helfer vor Ort des DRK Ortsverein Aidlingen wurde am 30.12.14 zu einem verunglückten Müllwagen in Aidlingen alarmiert. Die Bergung des AWB LKW zog sich jedoch bis in die Nacht und zog einen langen Betreuungseinsatz nach sich.

Einsatz DRK Aidlingen

Am Dienstag 30.12.2014 gegen 12:05 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit ein LKW des AWB Böblingen in Aidlingen. Der mit Restmüll beladene LKW rutschte auf der schneeglatten Fahrbahn beim Zurücksetzen von der Straße, kippte den Abhang hinunter und blieb auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich danach selbst aus dem Müllauto befreien. Die Erstversorgung wurde sogleich von den ebenfalls eingetroffenen Helfer vor Ort des DRK Aidlingen und dem Rettungsdienst übernommen und die Verletzten zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die darauf folgende Bergung des ca 25 Tonnen schwere LKW gestaltete sich jedoch als schwieriger als gedacht. Feuerwehr, Polizei, THW und das gerufene Bergungsunternehmen waren daraufhin bis spät in der Nacht um 3:30 Uhr im Einsatz. Das DRK Aidlingen versorgte alle Helfer über die ganze Zeit mit Essen und Heißgetränken, sowie aufgrund der eisigen Temperaturen mit einem Aufenthaltszelt zum Aufwärmen für die Einsatzkräfte. Das DRK Weil der Stadt unterstützte die DRK Kollegen aus Aidlingen dabei mit einer großen Zeltheizung.

 

 

 

30. Dezember 2014 20:00 Uhr. Alter: 5 Jahre