Sie sind hier: Aktuelles » 

Jahreshauptübung der Feuerwehr Aidlingen

Der DRK Ortsverein Aidlingen unterstütz die Feuerwehr bei Ihrer Jahreshauptübung

Feuerwehrübung zusammen mit DRK (Bilder: Jürgen Kern, FFW Aidlingen)

Pünktlich zu Übungsbeginn schloss am vergangenen Samstag (02.07.2016) Petrus seine Pforten, um die Übung der Feuerwehr Aidlingen mit tatkräftiger Unterstützung des DRKs durchführen zu können. Angenommen wurden zwei Übungsszenarien. Ein PKW und ein Traktor waren auf dem Parkplatz der Sonnenberg-Halle kollidiert, in dessen Folge der Traktorfahrer und drei Personen im PKW verletzt wurden. Bis auf den Fahrer des PKWs konnten die Verletzten nach dem Aufspreitzen der Beifahrertüre aus dem PKW befreit werden. Zur Rettung des Fahrers musste das Dach des PKW komplett entfernt werden, damit das Rote Kreuz den Verletzten mit Hilfe von patientenschonenden Hilfsmitteln aus
dem Fahrzeug retten konnten. Alle Verletzen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt, um diese dann für die weitere Versorgung ins Krankenhaus zu transportieren.

Durch den Verkehrsunfall wurden Arbeiter auf dem Dach der Sonnenberghalle von ihrer Arbeit abgelenkt, was fatale Folgen hatte. Der Gasbrenner brachte  die Gasflasche zur Explosion, was zu einem Brand auf dem Dach der Sonnenberghalle führte. Ein Arbeiter wurde von der Feuerwehr mit Hilfe des Sprungtuchs gerettet und dann vom DRK versorgt. Die beiden anderen Arbeiter konnten mit Hilfe der Drehleiter vom Dach gerettet und danach an das Rote Kreuz übergeben werden.

Resümee der Übung war, dass die beiden Hilfsorganisationen in Aidlingen ihre gute Hand in Hand Arbeit immer wieder unter Beweis stellen. Im Falle eines Falles, können sich die Aidlinger Bürgerinnen und Bürger auf ein eingespieltes Team verlassen.

Wir bedanken uns an dem regen Interesse der Bevölkerung, die als Zuschauer bei dieser Übung anwesend waren.

2. Juli 2016 18:15 Uhr. Alter: 4 Jahre