Sie sind hier: Aktuelles » 

Ein herzliches Dankeschön an die Stiftung der Raiffeisenbank Aidlingen

Neuer Rettungswagen beim DRK Aidlingen in Dienst gestellt. Allen Spendern und Helfern möchte das DRK Aidlingen auf diesem Wege nochmals ganz persönlich danken.

Von Links nach rechts: Lutz Märker (DRK OV Bereitschaftsleiter), Eberhard Keysers (Vorsitzender der Stiftung der Raiffeisenbank), Wolfgang Flender (1. Vorsitzender DRK OV)

Mit einer großzügigen Spende hat die Stiftung der Raiffeisenbank Aidlingen den DRK Ortsverein Aidlingen bei der Beschaffung und bei dem für den Notfall-Einsatz erforderlichen Umbau des neuen Rettungsfahrzeugs unterstützt und eine schnelle Inbetriebnahme des Fahrzeugs ermöglicht.

Die  Mitglieder des DRK Ortsvereins Aidlingen haben es zusammen mit einigen Fachbetrieben mit großem Engagement geschafft, ein gebrauchtes Fahrzeug, dass schon ein längeres Rettungsleben hinter sich hatte, in einen technisch und optisch hervorragenden Zustand zu bringen und für den Notfalleinsatz mit neuester Rettungstechnik auszustatten. Aufbereitet wurde hierbei das Fahrzeug zusammen mit der Firma „Der Glanzmacher“ von Markus Kandler in Deckenpfronn, Innenausbautechnisch überarbeitet bei Firma Strobel in Aalen und die professionelle Beklebung erfolgte durch das Folienteam Sindelfingen.

Das neue Rettungsfahrzeug kommt in erster Linie allen Bürgern/Bürgerinnen der Gemeinde Aidlingen zu Gute und wird dem DRK Ortsverein Aidlingen bei Sanitätsdiensten in der Gemeinde, Einsätzen des Ortsvereins und der Helfer vor Ort, sowie der Einsatzeinheit West einen wertvollen Beitrag leisten.

Zusammen mit dem Vorsitzenden der Stiftung der Raiffeisenbank, Herrn Eberhard Keysers, wurde das neue Fahrzeug am 29.10.2016 offiziell in den Einsatz übernommen.

Dank der Spende der Raiffeisenbank Stiftung und der sehr hohen Spendenbereitschaft der Aidlinger Bevölkerung konnten wir ca. 73% der gesamten Anschaffungs- und Umbaukosten des neuen Rettungsfahrzeugs decken.

 

 

29. Oktober 2016 21:20 Uhr. Alter: 1 Jahre